Warum wir?

 

Dr. Finke und Dr. Frantzen sind erfahrene Experten auf dem Gebiet der Brustchirurgie.

Dr. Stephan Frantzen zeichnet sich durch seine sehr fundierte chirurgische Ausbildung aus. Der Doppelfacharzt schloss zunächst eine Facharztausbildung für Chirurgie ab. Schon während dieser Zeit festigte sich  der Wunsch, die Arbeit im Fachgebiet der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie zu vertiefen. Es folgte dann die zweite Facharztausbildung im Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Daher trägt Dr. Frantzen sowohl den Titel Facharzt für Chirurgie, als auch den Titel Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. VITA von Dr. Frantzen

 

Dr. Frantzen arbeitete langjährig in leitenden Funktionen in renommierten Kliniken, zuletzt als Chefarzt der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie des maximalversorgenden Krankenhauses Berlin Buch. Davor war er als leitender Oberarzt in der Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie des Emil von Behring-Krankenhauses in Berlin tätig. Er vertrat insbesondere das Gebiet der rekonstruktiven und plastisch-ästhetischen Brustchirurgie. In diesen Fachgebieten hielt er zahlreiche Expertenvorträge auf nationalen und internationalen Fachkongressen.

 

Dr. Frantzen und Dr. Finke lernten sich im Rahmen ihrer Zusammenarbeit im Emil von Behring-Krankenhaus in Berlin kennen und schätzten sich schnell als verlässliche und exzellente Kollegen. Besonders eng wurde die Zusammenarbeit bei den zahlreichen gemeinsamen Operationen, in denen sie mit hochanspruchsvollen mikrochirurgischen Techniken Hand in Hand operierten und oft sehr schwierige Situationen gemeinsam meisterten.

Neben seiner Chefarzttätigkeit eröffnete Dr. Frantzen im Jahr 2015 seine Privatpraxis für Plastisch und Ästhetische Chirurgie in Berlin Prenzlauer Berg. Diese entwickelte sich so gut, dass bald die Räume zu klein und der Zeitplan zu eng wurden. Im Oktober 2018 eröffneten Dr. Frantzen und Dr. Finke ihre Gemeinschaftspraxis in der Heinrich-Roller-Straße 15 in Berlin Prenzlauer Berg.

 

Die ehrenamtliche soziale Arbeit von Dr. Frantzen von Anfang an ein wichtiges Anliegen. Für die Hilfsorganisation INTERPLAST (Verein zur Förderung medizinischer und sozialer Hilfe in Entwicklungsländern e.V.) operiert Dr. Frantzen regelmäßig schwer verletzte oder fehlgebildete Menschen ehrenamtlich in Südamerika.

Für Dr. Juliane Finke stand bereits am Anfang ihrer Karriere fest, dass sie sich auf die Behandlung und Formung der weiblichen Brust spezialisieren möchte. So konnte sie von Anfang an diesen Schwerpunkt in ihrer Ausbildung legen und erlernte das gesamte Spektrum der plastisch-ästhetischen, sowie der rekonstruktiven Brustchirurgie.

 

Dr. Finke studierte Humanmedizin an der Universität Rostock. Nach Abschluss ihres Studiums war sie zunächst als Assistenzärztin für allgemeine Chirurgie im Kantonsspital Frauenfeld, Schweiz, tätig. Dort rotierte sie bereits in die Abteilung für Plastische und Wiederherstellungschirurgie. Nach ihrer Promotion im Jahr 2008, die sie mit der Auszeichnung „summa cum laude“ abschloss, absolvierte sie ihr chirurgisches Basisexamen in der Schweiz.

 

Im Anschluss absolvierte Dr. Finke ihre Weiterbildung in der Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie am Universitätsspital Zürich. Hier erlernte sie früh mikrochirurgische Techniken im Rahmen ihrer Facharztausbildung zum Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (FMH). Diese Fähigkeiten erlaubten es ihr, die besonders anspruchsvollen wiederherstellenden Operationen bei Patienten mit Brustkrebs, Voroperationen und Bestrahlungen durchzuführen. Hierbei wird durch eine mikrochirurgische Transplantation die weibliche Brust mit Eigengewebe zum Beispiel vom Bauch, Gesäß oder Oberschenkel rekonstruiert. Seit dem Jahr 2007 ist sie auf diesem Gebiet tätig, anfangs als Assistenzärztin, später als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, und schließlich von 2014 – 2018 als Oberärztin.

 

Im Jahr 2010 maß sie ihr Wissen auf europäischem Niveau und trat erfolgreich zur Europäischen Facharztprüfung zum Fellow of European Board of Plastic, Reconstructive, and Aesthetic Surgery (FEBOPRAS) an.

 

Als besondere Auszeichnung wurde sie ein Jahr lang bei den international renommierten Plastischen Chirurgen Professor Feller und Professor Heitmann ausgebildet, zwei der führenden Plastischen Chirurgen auf dem Gebiet der Ästhetischen und Rekonstruktiven Brustchirurgie weltweit. VITA von Dr. Finke

Anschließend setzte sie ihre Tätigkeit am Universitätsspital Zürich fort, wo sie Ihre Ausbildung auf der Verbrennungs-Intensivstation komplettierte. Nach sieben Jahren in der Schweiz zog Dr. Finke nach Berlin.

Hier war sie als Fachärztin und von 2014 – 2018 als Oberärztin im HELIOS-Klinikum Emil von Behring in Berlin in der Klinik für Plastische, Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie tätig. Während dieser Zeit absolvierte sie ihre Prüfung zur Fachärztin für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in der Schweiz (FMH) und zur Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Deutschland.

Währenddessen wurde sie zusätzlich als Konsiliarärztin für das Brustzentrum des Krankenhauses Waldfriede eingesetzt, wo sie die Plastische und Rekonstruktive Brustchirurgie eigenständig vertrat und durchführte.

 

Von 2013 bis 2018 war Dr. Finke Stipendiatin der Oskar-Helene-Stiftung. Damit finanzierte sie ihr eigenes Forschungsprojekt über die Früherkennung von Transplantationskomplikationen nach Brustrekonstruktionen bei mikrovaskulärem Eigengewebstransfer. In Kooperation mit dem Proteom-Zentrum der Universität Rostock betreute sie in diesem Rahmen eine Doktorandin, welche den Doktortitel mit der Auszeichnung „summa com laude“ erhielt. Die Ergebnisse dieser Forschungsarbeit publizierte Dr. Finke in internationalen Fachzeitschriften und schrieb ebenfalls ein Buchkapitel in einem Fachbuch.

Über die Jahre veröffentlichte Dr. Finke verschiedene nationale und internationale Publikationen, an denen Sie mit renommierten Ärzten und Wissenschaftlern gearbeitet hat.

 

Im Jahr 2018 gründete Dr. Finke mit Ihrem langjährigen und exzellenten Kollegen Dr. Frantzen eine Gemeinschaftspraxis in Berlin Prenzlauer Berg.

In ihrer Gemeinschaftspraxis stehen Ihnen Dr. Finke und Dr. Frantzen Ihnen mit Ihrer gesamten Expertise zur Verfügung und beraten Sie gern in Ihrem Anliegen. Erfahren Sie, wie Dr. Frantzen und Dr. Finke Kompetenz und Menschlichkeit perfekt miteinander verbinden, um Sie auf Ihrem individuellen Weg zu begleiten.

 

Machen Sie hier einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch aus.

Termin vereinbaren